HomeAktuellesBerichteMannschaftFF HausFahrzeugeGeschichte

EINSATZ 2019-10-08 Kaminbrand

Heute Morgen gegen 03:40 Uhr wurde die FF Ried zu einem Brandverdacht gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde festgestellt, dass ein gesamtes Wohnhaus verraucht war. Ein Atemschutztrupp führte die Erkundung durch und konnte feststellen, dass es im Bereich des Heizungskamins zu einem Brand gekommen war. Dabei wurde eine im Nahbereich befindliche Stromleitung abgeschmolzen. Das Haus wurde umgehend belüftet und ein Rauchfangkehrer zur Einsatzstelle gerufen. Zusammen konnte eine Brandausbreitung auf das Wohnhaus verhindert werden.

An dieser Stelle möchte die FF Ried darauf hinweisen das Rauchmelder Leben retten können!
Nur durch einen Zufall wurden die Bewohner des Hauses geweckt. Nicht auszudenken was passiert wäre wenn dies anders verlaufen wäre.